Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr Informationen

Projektlaufzeit: 10 Monate

(Mi, 11.02.2015 - Mo, 30.11.2015 )

Ort WerkStadt, Emser Straße 124, 12051 Berlin

Ausschreibung - Illumination im Winter 2015/2016

VERLÄNGERUNG DER AUSSCHREIBUNG BIS FREITAG, DEN 24. JULI UM 13 UHR!

 

November! Grau! Neblig! Dunkle Straßen! Ungemütlich! NICHT IM KÖRNERKIEZ

 

Innerhalb des Projektes „Kultur für alle Generationen“ möchten wir in den Wintermonaten 2015/16 den Körnerkiez mit einer Illumination erhellen. Die Illumination richtet sich an alle Bewohner des Quartiers Körnerpark und der nahen Umgebung sowie an alle Kunst- und Kulturinteressierten.

 

Ob Laternen, LEDs, Laserstrahlen, Wunderkerzen, Neonröhren oder oder oder – das Ziel der Kunstaktion ist die freundliche und attraktive Gestaltung des öffentlichen Raumes. Sie kann für mehrere Straßen, einen Platz oder den Körnerpark geplant sein.

 

Das Konzept soll berücksichtigen, dass die Lichtinstallation mehrere Monate leuchtet, die Bewohner ins Freie lockt und damit nachhaltig den öffentlichen Raum attraktiv machen. Dies ist seit 2007 hier zu einer Tradition geworden.


Ausschreibung:
In Neukölln lebende oder arbeitende Künstler unterschiedlicher Genres sind herzlich eingeladen, sich auf die Ausschreibung zu bewerben. Sie sind in der Herangehensweise und in der Wahl des Mediums völlig frei. Thematisch sollte sich die Installation möglichst eng auf das alltägliche Leben, die kulturelle Vielfalt oder den historischen Reichtum des Kiezes beziehen.

 

Rahmenbedingungen
Für die Umsetzung der Illumination stehen 2.000 € Honorarmittel und 1.000 € Sachmittel (inkl. möglicher Versicherungen / Genehmigungen) zur Verfügung.Die WerkStadt ist Koordinator der Illumination und übernimmt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie alle KSK-Kosten. Kosten für Flyer/Plakate werden ebenfalls übernommen.

 

Einsendeschluss: Freitag, der 24. Juli 2015 um 13:00 Uhr.


Bewerbung:
Berücksichtigt werden Ideen mit Einsendung folgender Unterlagen, die formlos auf Deutsch zu verfassen sind:
· Kurzbeschreibung des Konzepts der Kunstaktion (max. 1 DIN A 4 Seite)
· Vita (Lebenslauf, Internetpräsenz, Informationen über frühere Projekte, max. 3 DIN A 4 Seiten)
· Bildmaterial (Skizzen, bisherige Projekte, o.ä., max. 2 DIN A4 Seiten)
· Kalkulation (Honorarkosten inkl. Stundensatz, benötigte Sachmittel, Ordnungsamtsgebühren, Selbstanteil, ggf. Finanzierung aus anderen Quellen)
- Zeitplan


Auswahlverfahren:
Die eingereichten Ideen werden gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur (Bezirksamt Neukölln) und dem Quartiersmanagement Körnerpark begutachtet. Die letztendliche Entscheidung erfolgt über den Quartiersrat Körnerkiez. Das Ergebnis wird Ende September 2015 bekannt gegeben. Die Illumination wird in Absprache mit den gewinnenden KünstlerInnen Ende November eröffnet und bleibt bis Februar 2016 bestehen.


Für Rückfragen können Sie sich gern auch per email oder telefonisch (Tel. 030 5263 4856) an uns wenden.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis Freitag, 24. Juli 2015, 13 Uhr postalisch oder elektronisch an WerkStadt Kulturverein Berlin e.V.
Kunstfiliale Körnerkiez:
kunstfiliale@werkstadt-berlin.com
Emser Straße 124 (Ecke Ilsestr.), 12051 Berlin

 

Die Ausschreibung als pdf zum download
(In dem pdf finden Sie noch den ersten Termin. Gültig ist jedoch der 24. Juli als Fristende der Ausschreibung) 

Foto: Illumination 2012 „Blue Mood“ - Günter Ries